NLP & Coaching Akademie
Institut für Selbstorganisation & Zukunftsgestaltung
.
.
     Ausbildung - Coaching - Training
 Aufstellungen - Mediation - Therapie
 

                                  
                                                   
Home                     Kontakt/Leitung                   Vision                  Termine
 

NLP-Einführung

Praxis:
NLP &
- Coaching
-
Therapie
-
Mediation
-
Aufstellungsarbeit

Ort
.
Weitere Seiten:
Metaphern
Impressum

 

Letzte Aktualisierung:
07.10.2016
 

Was ist mit Gesundheit gemeint?

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Gesundheit als den anhaltenden Zustand “vollständigen physischen, seelisch-geistigen und sozialen Wohlbefindens” definiert. Dieses kann erreicht werden, wenn wir auf die bestimmte Art und Weise leben, mit der wir das höchste Maß an Wohlbefinden erreichen. Dabei liegt es in der Verantwortung jedes einzelnen Individuums herauszufinden, was diesen Idealzustand unterstützt. Da dieser gerade nicht statisch erhalten bleibt, beinhaltet das `in guter Gesundheit sein´ ein andauerndes Streben nach einem gesünderen Lebensweg.
Dazu folgendes dynamisches Verständnis von Gesundheit:

Vorzeitiger Tod <= Unvermögen <= Symptome <= Signale ...

 ...<=  der Mensch im Spannungs- und Möglichkeitenfeld => ...

... Bewußtheit => Erziehung => Wachstum => Gesundheit

Tendenziell stehen in der oberen Reihe die Möglichkeiten des passiv mechanischen Arzt-Behandlungsmodells, in der Unteren die Möglichkeiten dessen, was wir selbst für uns tun können.

Die einzelnen Schritte bedürfen der Erklärung:

-
Signale ... sind kleine Anzeichen von Unwohlsein, seien es leichte Kopfschmerzen, Müdigkeit oder reduzierte Alltagsbelastbarkeit. Werden diese nicht ernstgenommen, reagiert der Körper und produziert ...
-
Symptome ... , deren bekannteste wahrscheinlich Erkältungen und leichte Erkrankungen sind. Oftmals liegt darin die einzige, und gesellschaftlich akzeptierte, Möglichkeit sich Ruhe zu gönnen. Werden auch die Symptome nicht ernst genommen, folgt das Stadium des ...
-
Unvermögen ... , wenn der Körper einfach nicht mehr kann. So steigt die Zahl langfristiger Krankschreibungen und vorzeitiger Verrentungen bei vielen Menschen in Verbindung mit schweren Funktionseinbußen. Wird dies seelisch nicht verkraftet, kann dies bis  zum
-
vorzeitigen Tode führen.

Doch es geht auch anders:

-
Bewußtheit ... fängt damit an, die Signale von Körper, Geist und Seele zu beachten, und wahrzunehmen, was für die eigene Lebensqualität hindernd bzw. fördernd ist. Ohne diese Bewußtheit kann kein Wunsch nach ...
-
Erziehung ... entstehen, im Sinne von Selbst-(um)-Erziehung. Für diese bedarf es zumindest einiger Zeitinvestition, um Informationen aus Fernsehen, Hörfunk und Zeitschriften bewußt aufzunehmen und umzusetzen. Die Investitionen erhöhen sich, wenn Sie gezielt Bücher erwerben, Seminare besuchen, gesunde Nahrung kaufen oder sogar Gesundheitsurlaub buchen und Fitneßstudios besuchen. Der Gewinn dieser Investitionen zeigt sich dann in persönlichem ...
-
Wachstum ... , das sich an situationsangemessenen Wahlmöglichkeiten, an hoher Alltagsbelastbarkeit, an gelösten Schwierigkeiten und vielem anderen verdeutlicht. Und schließlich ist ...
-
Gesundheit ... mit einem ständigen dafür Sorgen erreicht.
Bitte lesen Sie weiter auf der Seite Faktoren

Und die Aussage R.Schimmelpfengs bewahrheitet sich:

“Der Mensch ist Künstler,
Kunstwerk und zugleich der Stoff,
aus dem er/sie dieses Kunstwerk erschafft.

Dies ermöglicht Freiheit
in Selbstverantwortung.”